bg slideshow1

Gesund im Alter

J1549294828X_C+01001thCETR1549294828_K2_MoPMCETE_Februar+0100RFebPMCET_0C2

SeniorenWeilheim

Das Projekt „Gesund Altern im Landkreis“ orientiert sich am Jahresschwerpunkt Thema der GesundheitsregionPlus. In drei Unterthemen werden wichtige Informationen vermittelt, auf Gesundheitsfördernde Aktivitäten im Landkreis hingewiesen und Projekte beworben.

  • Fit im Alter (Bewegungsplätze und Bewegungspfade, Mobiles Bewegungszimmer …)
  • Die Projekte „Mobiles Bewegungszimmer“ (Kostenfreies Gruppenbewegungsangebot, welches auf Nachfrage zur gefragten Örtlichkeit kommt. Die qualifizierte Trainerin stellt ein individuelles Training zusammen mit den Zielen der Stärkung des Herz-kreislauf-Systems, Verbesserung der Haltung, Koordination, Gleichgewicht und Entspannung und Wohlbefinden mit der Zielgruppe älterer Erwachsener und sportunerfahrener Menschen) und „Bewegungsplätze und Bewegungspfade“ (Mehrere Gemeinden/Städte des Landkreises schließen sich zusammen, um ein gemeinsames Konzept für Bewegungsplätze/pfade zu erarbeiten mit dem Schwerpunkt soziale Möglichkeiten und Bewegungsangebote für ältere Menschen zu schaffen) sollen durch eine PR-Woche im örtlichen Radiosender bekannt gemacht und beworben werden und es soll Infomaterial an die Gemeinden geschickt werden.
  • Fit durch den Winter (Hygiene-, Impf-, Gesundheitsempfehlungen)
  • Mithilfe einer PR-Woche im örtlichen Radiosender soll zum Winteranfang jeden Tag im Tagesprogramm ein gesundheitlicher Schwerpunkt gesetzt werden.
  • Vortragsreihe: Altern im Wohnumfeld
  • Die Idee der Vortragsreihe wurde an uns von den Gemeinden herangetragen. Der Vortrag wird den Gemeinden/Städten kostenfrei angeboten. Bei Interesse stellen die Gemeinden die Räumlichkeiten und helfen bei der Organisation. Die Vorträge sollen einen authentischen Erfahrungsberichte von Betroffenen über die Hürden des Auszugs aus dem nicht altersgerechten Eigenheim und dem Leben in einer alternativen Wohnform beinhalten, sowie eine Vorstellung der ortsansässigen Mehrgenerationenhäuser, oder seniorengerechten Wohnanlagen (welche sich zumeist im Planungsprozess befinden). Dieses Projekt soll im Radio, mit Flyern und Plakaten beworben und die Redner sollen bezahlt werden.