Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Schulradeln

Auch dieses Jahr war der Schul-Radelwettbewerb wieder ein voller Erfolg. Über 1000 Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen und Angehörige radelten um die Wette. Frau Landrätin Jochner-Weiß ehrte die „fahrradaktivsten“ Schulen des Landkreises am 27.07.2022 auf der Siegerehrung des 4. Schulradel-Wettbewerbs.

In den 21 Tagen sind hervorragende 139.287,7 Kilometer zusammengekommen, somit wurden von jeder Person im Durchschnitt 132,9 Kilometer geradelt, präsentierte die GesunheitsregionPlus die berechneten Daten.

Veronika Schellhorn, Referentin für Klimaschutz und Mobilität, verdeutlichte wie wichtig der Klimaschutz für die heutigen Generationen ist am Beispiel der derzeitigen Hitzeperioden. Besonders der Schülerwettbewerb zum Stadtradeln im Weilheim-Schongau zeigt wie jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. Die Schülerinnen und Schüler haben in Gemeinschaftsarbeit über 21,5 Tonnen CO2 in nur 21 Tagen STADTRADELN eingespart. Das bedeutet, das CO2 das ein Auto auf 107.500 km ausgestoßen hätte, ist jetzt nicht in der Luft.Das Amt für Klimaschutz und Mobilität des Landkreises stellte auch das Preisgeld für die Schulen und Kindergärten in Höhe von insgesamt 3000€ zur Verfügung.

Frau Krekeler, Mitarbeiterin im Gesundheitsamt, leitete durch die Siegerehrung.

In der Kategorie durchschnittliche Kilometer pro Teilnehmer konnte sich die Staatliche Fachoberschule Weilheim mit 338,4 Km/Person vor der staatlichen Berufsschule Weilheim (317,7 Km/Person) und der Josef-Zerhoch-Mittelschule Peißenberg (257,0 Km/Person) durchsetzen. Frau Landrätin Jochner-Weiß übergab die Urkunden und ein Preisgeld von jeweils 250€ an die Schüler, Schülerinnen, Lehrer, Lehrerinnen der Schulen.

Die zweite Kategorie, Gesamtkilometerzahl, führte mit einem großen Abstand das Gymnasium Penzberg mit 33.668 Kilometern an. Die Schüler und Schülerinnen mit Lehrer Herr Kammermeier radelten sogar von Penzberg zur Siegerehrung in den Zugspitzsaal nach Weilheim. Das Gymnasium Penzberg war nicht nur Sieger des 4. Schulradel-Wettbewerbs, sondern auch Sieger des kompletten STADTRADELN 2022 in Weilheim-Schongau und wurde deshalb von der Frau Landrätin Jochner-Weiß mit einem Preisgeld von 300€ belohnt. Platz 2 der Gesamtwertung des Schulradel-Wettbewerbs holte sich die Pfaffenwinkel-Realschule Schongau (21.718 Kilometer). Herr Eder, Rektor der Schule, erzählte, dass er jedem Schüler und Schülerin, der über 5 Kilometer radelt, ein Eis spendiert, als zusätzliche Motivation. Die Pfaffenwinkel-Realschule erhielt ein Preisgeld von 250€. Auf dem 3. Platz lag das Gymnasium Weilheim mit 16.576 Kilometern. Frau Landrätin Jochner-Weiß übergab die Urkunde und das Preisgeld von 250€ an die anwesenden Schüler, Schülerinnen und Lehrerin Frau Gierig. Und auf Platz 4. lag die Mittelschule Peiting (15.870 Kilometer). Ein Lehrer übernahm stellvertretend für die Schule das Preisgeld in Höhe von 200€. Wie an vielen Schulen, war auch bei der Mittelschule Peiting Wandertag, sodass keine Schüler und Schülerinnen teilnehmen konnten.

Auch ein positiver Effekt des STADTRADELNS ist die Bewegung und dadurch verbesserte Gesundheit, wie Herr Dr. Günther, Leiter des Gesundheitsamts Weilheim, betonte. Da Herr Wiedemann, Koordinator des STADTRADELNS und GesundheitsregionPlus-Geschäftsstellenleiter, leider krankheitsbedingt ausfiel, schickte er eine Videobotschaft an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

 „Vielen Dank fürs Mitmachen und ich freue mich auf eure Teilnahme im nächsten Jahr!“

Landrätin Jochner-Weiß, Stefan Günther (Leiter des Gesundheitsamts Weilheim), Jana Krekeler (Mitarbeiterin Gesundheitsamt), Veronika Schellhorn (Referentin Klimaschutz und Mobilität Weilheim), Naomi Watzlawik-Hammer (Mitarbeiterin Klimaschutz und Mobilität), Schüler & Schülerinnen & Lehrer und Lehrerinnen der staatlichen Berufsschule Weilheim, Josef-Zerhoch-Mittelschule Peißenberg, Gymnasium Penzberg, Pfaffenwinkel-Realschule Schongau, Pfaffenwinkel-Realschule Schongau, Mittelschule Peiting

Publiziert in Aktuelles
Dienstag, 19 Juli 2022 07:57

Endspurt STADTRADELN

Der Endspurt des diesjährigen STADTRADELNS ist eingeläutet. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche radelbegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Landkreis Weilheim-Schongau in die Pedale getreten. Kurz vor Ende stehen stolze 488.320 Kilometer auf dem Tacho des Landkreises Weilheim-Schongau, gesammelt von 260 Teams und 2853 aktiven Radlern. Dadurch wurden schon jetzt 75,2 Tonnen CO2 vermieden.

Hervorzuheben ist in diesem Jahr die Leistung der Kindergärten. Beim ins STADTRADELN integrierten dritten Kindergarten-Wettbewerb des Landkreises wurden deutlich mehr Kilometer gesammelt als in den vergangenen Jahren. Der Kindergarten St. Johann steht aktuell bei herausragenden 11.581 Kilometern und hat damit das eigene Vorjahresergebnis bereits überboten. An Platz zwei befindet sich das Kinderhaus Seeshaupt mit großartigen 7.109 Kilometern.

In allen Wettbewerben sind die Ergebnisse noch offen und wir freuen uns auf die letzten Tage! Das STADTRADELN 2022, und somit auch der Schul-und der Kindergartenwettbewerb, geht noch bis zum 15. Juli. Die GesundheitsregionPLUS Weilheim-Schongau wünscht weiterhin viel Spaß beim Fahrradfahren und Kilometer sammeln.

Alle Infos zu den Zwischenständen finden Sie unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-weilheim-schongau.

 

Publiziert in Aktuelles

Nach der ersten Woche STADTRADELN 2022 im Landkreis Weilheim-Schongau ist dank der vielen radelbegeisterten Teilnehmer und Teilnehmerinnen schon eine beachtliche Kilometerzahl von 288.721 km zustande gekommen. Dies bedeutet aktuell eine Einsparung von 44,5 t CO2.

Überwältigend ist der Einsatz mit dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulen des Landkreises für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit in die Pedale treten. Beim aktuellen Tabellenführer des Schulradelwettbewerbs, dem Gymnasium Penzberg, ist die Begeisterung fürs Radeln schon an den überfüllten Fahrradständern zu erkennen. Hier wird auch außerhalb der drei Wochen STADTRADELN sehr viel Fahrradgefahren. Herr Kammermeier, der Fachleiter für Sport, geht mit gutem Beispiel voran. Er radelt selbst täglich 75 km zum Arbeitsplatz, so dass intern ein Wettkampf unter den Schülern entstanden ist den Lehrer zu überbieten. Es gilt laut Kammermeier das Motto „viele aktive Schüler, viel Radeln, keine E-Bikes“. Die Schüler sind hoch motiviert und mit viel Spaß dabei. Zum Teil kontrollieren die Klassensprecher, ob alle geradelten Kilometer auch eingetragen werden. Noch ist der Schulradelwettbewerb aber nicht entschieden, auch die anderen Schulen sammeln weiter Kilometer und bieten einen spannenden Positionskampf!

Fahrradständer klein

Das STADTRADELN geht noch bis zum 15. Juli und es darf sich weiterhin angemeldet werden. Kilometer die seit Beginn des Wettbewerbs erradelt wurden, dürfen nachgetragen werden. Die GesundheitsregionPLUS Weilheim-Schongau freut sich über die positive Resonanz der Radlerinnen und Radler im Landkreis und wünscht weiterhin viel Spaß beim Fahrradfahren und Kilometer sammeln.

Alle Infos zur Anmeldung, den Zwischenständen und Ergebnissen finden Sie auch unter: https://www.stadtradeln.de/landkreis-weilheim-schongau

Publiziert in Aktuelles
Montag, 04 Juli 2022 11:23

Schüler im Radl-Fieber

Am 25.06.2022 fiel der Startschuss für das STADTRADELN 2022. Auch in diesem Jahr treten wieder zahlreiche radelbegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Landkreis Weilheim-Schongau in die Pedale, um Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Es haben sich bereits 250 Teams mit insgesamt 2605 registrierten Mitradlern zusammengefunden und es werden täglich mehr. Bereits jetzt wurden durch diese Aktion 16,3 Tonnen CO2 vermieden.

Gleichzeitig und in den STADTRADEL-Wettbewerb integriert findet bereits zum vierten Mal der beliebte Schulradelwettbewerb statt. Dabei wird die „fahrradaktivste Schule“ gesucht. Auch in diesem Jahr überzeugen die Schülerinnen und Schüler wieder mit ihrem Einsatz. Wie in der Tabelle der Gesamtwertung des STADTRADELNS zu sehen ist, sind unter den besten fünf Teams drei Schulen vertreten! Besonders viele Radler (229 Teilnehmer) haben sich vom Gymnasium Penzberg registriert. Dementsprechend führt der Vorjahressieger mit überragenden 5.119 km nicht nur den Schulradelwettbewerb an, sondern auch die Gesamtwertung! Ebenso beindruckend liegt die Pfaffenwinkel-Realschule nur knapp dahinter auf Platz 2 (172 Teilnehmer) mit 4.583 geradelten Kilometern. Die erste Woche verspricht schon jetzt einen spannenden Wettkampf um die Spitze. Können die anderen Schulen noch zusätzliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistern, weiter Kilometer sammeln und den Abstand aufholen? Jeder Kilometer zählt! Eine Anmeldung ist noch möglich.

Das STADTRADELN 2022, und somit auch der Schul-und der Kindergartenwettbewerb, geht noch bis zum 15. Juli. Es darf sich weiterhin jeder anmelden, der im Landkreis Weilheim-Schongau wohnt, arbeitet, einem Verein angehört, eine Schule oder einen Kindergarten besucht.

Tabelle STADTRADELN

Tabelle Schulradelwettbewerb

Stand: 30.06.2022

Alle Infos zu den Zwischenständen finden Sie unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-weilheim-schongau

Publiziert in Aktuelles

Gesundheitsregionplus
Landratsamt Weilheim-Schongau
Abt. 6 / Gesundheitsamt
Eisenkramergasse 11
82362 Weilheim i.OB

Copyright © 2022 Landratsamt Weilheim-Schongau | Impressum | Entwicklung & Hosting aust it services